Wanderung durch Eriador

Falls einige unserer Leser das ausgesprochene Pech hatten, die letzte Ausgabe des Auenland Boten nicht lesen zu können, möchte ich hier die Gelegenheit nutzen und noch einmal auf die bevorstehende Wanderung der Gemeinschaft der freien Völker hinweisen.

Die Wanderungen werden in Etappen aufgeteilt und gehen vom Bühl in Hobbingen, bis nach Rohan und zurück. (Den beschwerlichen und gefährlichen Weg, den Frodo und Sam nahmen, will die Sippe sich und den Wanderfreunden ersparen.)

Die erste Etappe führt vom Bühl zum Tänzelnden Pony nach Bree.

Wer gerne wandert – und welcher Hobbit würde da nein sagen! – findet sich am 18. des Solmath zur 8. Abendstunde (18.02. 20:00 Uhr) an der Westpforte des beutlinschen Anwesens auf dem Bühl ein.

(Das Mitbringen eines Ponys wird empfohlen, da der letzte Teil in den Hügelgräberhöhen eventuell hoch zu Ross bewältigt werden soll.) Die Wanderung wird bei einem kleinen Umtrunk im Tänzelnden Pony ausklingen.

Sebylla Silberdistel für den Auenland Boten

6 Gedanken zu „Wanderung durch Eriador

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s