Wichtige Gebäude Mittelerdes (5) – Heute: Der Gasthof „Zum Tänzelnden Pony“ in Bree

Heute möchte ich mich mit einem Gebäude beschäftigen, das vielleicht nicht so wichtig ist, aber umso mehr unverzichtbar. Die Gastwirtschaft und Herberge „Zum Tänzelnden Pony“ in Bree.

Die Ortschaft Bree ist eine Siedlung mit etwa 100 Häusern und liegt an der Kreuzung des Grünweges und der alten Oststraße. Wir Breeländer reden ja gern von einer Stadt, aber um der Wahrheit die Ehre zu geben, ist es eher ein großes Dorf.

Bree ist immer noch die Heimat von Menschen und auch von vielen Hobbits, die um das Jahr 1300 D.Z. aus den Schwertelfeldern zuwanderten. Einige blieben in Bree und setzen ihren Weg nicht in das Auenland fort.

Bree ist von einer Seite geschützt durch den Breeberg. Diesen haben die Halblinge in Bree genutzt, um dort ihre Smials zu errichten.

Bree ist von einer hohen Hecke und einem Graben umgeben und durch diverse Stadttore erreichbar. Hervorzuheben sind dabei das West- und das Südtor.

Direkt am Breeberg liegt das Gasthaus „Zum Tänzelnden Pony“.

Es besteht aus zwei Flügeln, die durch einen Torbogen miteinander verbunden sind. Durch den Torbogen erreicht man die Stallungen.

Das Gasthaus mit dem großen Gastraum hat nicht nur Platz für – wie Ihr Hobbits sagt – „Lange“, sondern auch das kleine Volk kann hier bestens bewirtet werden.

Neben dem großen Gastraum gibt es eine Küche, ein schönes Kaminzimmer, ein kleines, privateres Speisezimmer und natürlich auch Gästezimmer.

Auch diese sind sowohl für Menschen, als auch für Hobbits vorhanden.

Den Wirt des Gasthauses „Zum tänzelnden Pony“ kennt man als Gerstenmann Butterblume, von Freunden auch Gerstel genannt. Die Wenigsten werden wissen, dass Gerstenmann nicht der Vorname des Wirtes ist. Gerstenmann ist eine allgemeine Bezeichnung für einen Wirt oder Bierbrauer, damit also eine Tätigkeitsbezeichnung und kein Name. Der Vorname des Herrn Butterblume ist Barabas, was von Barabatta abgeleitet wird und soviel wie Plapperer bedeutet. Nun, das passt durchaus. Wie jeder Wirt, ist auch Herr Butterblume sehr mitteilungsfreudig.

Das Gasthaus, in und vor welchem auch immer wieder Kapellen auftreten, ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Ein Gespräch mit Herrn Butterblume anlässlich meines letzten Besuches möchte ich Euch in Auszügen mitteilen:

Idda Goldkerze: Nun lieber Gerstel, was gibt es Neues?

Gerstenmann Butterblume: Ach Frau Goldkerze, wie schön Euch zu sehen und so adrett, auf den Weg zu einem Fest? Ach das geht mich ja nichts an, nun der Noob ist krank, Schnupfen, ich muss alles alleine machen weil hier findet man ja keine Hilfe. Ihr kennt nicht zufällig jemanden? Ach was frage ich, so eine feine Dame wie Ihr ….

Idda Goldkerze: Ich hätte gern ein Bier und etwas zu Essen, was gibt es heute?

Gerstenmann Butterblume: Ein Bier und was zu Essen, gerne Frau Goldkerze, Lammragout ist noch da und natürlich auch Schinken, das ist ein guter Bärenschinken, der Bär war aus dem Chetwald, hat dort immer die Holzfäller belästigt und nun haben die Ruhe und wir den Schinken. Brot dazu und etwas Meerrettich, was meint Ihr?

Idda Goldkerze: Hört sich gut an

Es bleibt noch zu sagen, die Preise sind angemessen, die Speisen gut aber einfach, die Zimmer sauber und der Wirt freundlich.

Idda Goldkerze für den Auenland Boten

3 Gedanken zu „Wichtige Gebäude Mittelerdes (5) – Heute: Der Gasthof „Zum Tänzelnden Pony“ in Bree

  1. Schöner Bericht und offenbar stimmen die Gerüchte über Läuse und Wanzen in den Gastzimmern doch nicht. Das beruhigt ungemein. Die Redseligkeit des Wirts kann ich dagegen nur bestätigen.

    Liken

    1. Also ich finde, dass es im Pony erst bissel sauberer ist, seit das Fräulein Sansara dort für Ordnung sorgt. Früher klagten alle über den Schmutz und das Ungeziefer!

      Liken

  2. Ja ich habe auch schon da im Tänzelnden Pony gegessen und geschlafen. Ich war ja schon zwei-, dreimal in Bree.

    Feiner Artikel liebe Idda

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s