Frag Oma Tagetes

Hallo Kinder, heute erreichte mich wieder ein Brief. Ich weiß noch nicht ob ich schmunzeln oder die Stirn runzeln soll. Also lest zuerst einmal selbst.

Also Herr B. aus L, wer Du bist und was Du angeblich immer kaputt machst, das kann ich ja sicher nicht erraten, oder? Auch nicht, dass Dein Vorname mit C anfängt und der Gegenstand mit B und der Name Deines Opas mit D…. aber wenn Du es unbedingt anonym haben willst, junger B., dann soll es so sein.

Letzen Endes, mein Guter, geht es bei Deiner Frage um eine nicht unwichtige Sache. Was tut man gegen Gerüchte!

Und das ist eine Frage, die nicht einfach ist. Zuerst einmal musst Du Dir die Frage stellen, ist es wirklich ein Gerücht oder hat es einen wahren Kern. Kann es also zum Beispiel wirklich sein, dass eine gewisse Bühne seinerzeit in den Blauen Bergen zusammenbrach, weil Du auch noch drauf geklettert bist. Warum ist das passiert, war die vielleicht schon vorher überlastet?

Und dann solltest Du was stimmt, auch zugeben! Weil, Wahrheit währt am längsten und man glaubt dem, der die Wahrheit spricht viel leichter, weil man auch merkt, dass es wahr ist.

Und dann musst Du halt gucken, wer die Gerüchte erzählt und die Munkler freundlich, aber bestimmt darauf hinweisen, dass sie die Grenzen der Schicklichkeit überschreiten.

Vielleicht ist die Sache dann damit erledigt.

Oder auch nicht!

Weil gegen bösartige Munkeleien, kann man nicht so viel machen. Eine Gegendarstellung im Boten hier geht sicher auch. Vielleicht hilft es, wenn es schlimmer wird, die Grenzer oder Büttel einzuschalten.

Aber letzten Endes, mein Junge, ist damit das eigentliche Problem noch gar nicht gelöst.

Das ist nämlich Dein Auftreten. Du bist ein eingebildeter Schnösel und solche haben keine Freunde. Und damit hast Du auch keine Freunde, die dich bei Gelegenheit gegen Munkeleien verteidigen.

Sei einfach mal nett, sei offen und nicht so unendlich großspurig. Dann finden sich auch Freunde, die Dich gegen diese Munkeleien verteidigen. Und dann werden die anderen Leute auch mehr auf Deine Gefühle Rücksicht nehmen, wenn sie sehen, Du hast welche, Junge.

Aber wenn Du natürlich weiterhin auftrittst, als seist Du Thain und Bürgermeister und was nicht noch alles in einer Person, na ja, dann wird es immer wieder bösartige Leute geben, die über Dich munkeln.

Aber da sollte ein so großartiger Hobbit wie Du wohl drüber stehen, oder.

Also junger B. es ist Dein Leben, Du entscheidest, wie Du es gestaltest.

Kopf hoch.

Oma Tagetes

Tagetes Flinkfuss für den Auenland Boten

3 Gedanken zu „Frag Oma Tagetes

  1. Sehr guter Rat in dieser klaren Angelegenheit, liebe Oma! Das hätte man nicht besser sagen können! Grosses lob! 😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s