Kuriosität der Woche (13)

Die fliegenden Barden von und zu Stein

Als ich an neulich in einer lauen Sommernacht aus dem Pony stolperte fiel mir diese Sonderbarkeit auf, als eine Musikgruppe auf einem großen Findling musizierte und einige Mitglieder wie durch Zauberei in der Luft zu Stehen schienen – kurios nicht wahr?

Von vorne sah alles völlig normal aus, aber als ich den Findling umkreiste, nahmen die fliegenden Barden von und zum Stein Gestalt an! Verrückt!

Oder lag es doch nur am Gerstensaft, der mir meine Sinne vernebelt hatte? Ich werde es wohl nie ganz aufklären können….wie dem auch sei.

Wenn auch du deine Kuriosität der Woche im Auenland Boten veröffentlicht haben möchtest, dann schreib uns gerne!

((OOC: eure Kuriositäten schickt Ihr bitte als Screenshot (JPG-Format) an redaktion@auenlandbote.blog ))

Beriamond Bachufer für den Auenland Boten

4 Gedanken zu „Kuriosität der Woche (13)

  1. Ist das nicht die Kapelle mit dem etwas eigenartigen Namen? Ich glaube die nehmen vor ihren Konzerten immer was ein, damit sie dann etwas abgehoben sind. Ich weiß nur nicht ob Pilze aus dem Alten Wald oder dieses Gebräu aus der Verlassenen Herberge…

    Liken

  2. hihi die Band hab ich auch mal gesehen. Die haben einen sehr lustigen Namen. Er fällt mir aber nicht mehr ein. Ich glaub nicht das die Schweben können. Da war sicher etwas zu viel Bier im Spiel.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s