Wichtige Gebäude Mittelerdes (9) – Das Mathom-Haus in Michelbinge

Hobbits sind ein ergiebiges Forschungsgebiet und immer, wenn man der Meinung ist, man habe alles herausgefunden, was es über die Halblinge zu wissen gibt, dann entdeckt man Neues und teilweise Wunderliches. Eines dieser wunderlichen Dinge, die man über Hobbits lernen kann, ist etwas über Mathoms. Eine wirkliche Definition für den Begriff Mathom gibt es nicht … Wichtige Gebäude Mittelerdes (9) – Das Mathom-Haus in Michelbinge weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (8) – Der Drei-Viertel-Stein

Die Betrachtung dieses schlichten, aber gleichwohl wichtigen Denkmals, das aus einem Stein besteht und damit auch eingehend beschrieben ist, gibt uns Gelegenheit, den Aufbau des Auenlandes zu studieren. Der Drei-Viertel-Stein ist ein Grenzstein am südlichen Rand der Oststraße. Er markiert den Punkt, an dem das Ostviertel, das Westviertel und das Südviertel eine gemeinsame Grenze bilden. … Wichtige Gebäude Mittelerdes (8) – Der Drei-Viertel-Stein weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (7) – Die Groß-Smials

Die nächsten Folgen dieser Reihe werden sich mit dem Auenland beschäftigen und seinen wichtigen Gebäuden. Die Beschäftigung mit dem Sitz der Familie Tuk, dem Herzen des Tuklandes, dem Sitz des Thains, dem sogenannten Groß-Smials, es gibt auch die Gelegenheit, ein wenig in die Geschichte des Auenlandes zu schauen. Das Tukland liegt recht zentral im Auenland, … Wichtige Gebäude Mittelerdes (7) – Die Groß-Smials weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (6) – Die Argonath

Heute möchte ich Euch ein Denkmal nahebringen, ein Denkmal für Numenorer, die Argonath am Nen Hithoel. Argonath ist Sindarin und bedeutet Königssteine. Die Argonath, auch Säulen der Könige genannt, wurden in der Zeit von König Rómendacil II. (19. König von Gondor) geschaffen. Alte Aufzeichnungen besagen, dass der Bau in den Jahren 1248 und 1250 D.Z … Wichtige Gebäude Mittelerdes (6) – Die Argonath weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (5) – Heute: Der Gasthof „Zum Tänzelnden Pony“ in Bree

Heute möchte ich mich mit einem Gebäude beschäftigen, das vielleicht nicht so wichtig ist, aber umso mehr unverzichtbar. Die Gastwirtschaft und Herberge „Zum Tänzelnden Pony“ in Bree. Die Ortschaft Bree ist eine Siedlung mit etwa 100 Häusern und liegt an der Kreuzung des Grünweges und der alten Oststraße. Wir Breeländer reden ja gern von einer … Wichtige Gebäude Mittelerdes (5) – Heute: Der Gasthof „Zum Tänzelnden Pony“ in Bree weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (4) – Heute: Die Brücke über den Baranduin

Heute möchte ich mich der Steinbogenbrücke über den Baranduin widmen oder wie Ihr Hobbits sagt, der Brandywein Brücke. Also beginnen wir mit dem Fluss, den die Brücke überspannt, dem Baranduin. Das ist Sindarin und bedeutet übersetzt "goldbrauner Fluss". In den Schriften des Auenlandes wird der Name des Flusses mit "Branda-nîn", was soviel wie "Grenzwasser" bedeutet, … Wichtige Gebäude Mittelerdes (4) – Heute: Die Brücke über den Baranduin weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (4) – Heute: Beutelsend

Heute geht es um eine Hobbit Höhle und wie ein ganz kluger Mann einmal sagte, es handelt sich nicht um eine feuchte Höhle, in der es von der Decke tropft. Nein, es handelt sich um Beutelsend, das Haus der Beutlins, das vor Kurzem von Frau Lobelia Sackheim-Beutlin gekauft wurde, welche, wie ich von diversen Hobbits … Wichtige Gebäude Mittelerdes (4) – Heute: Beutelsend weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (3) – Heute: Amon Sûl

Heute widmen wir uns einem Berg, den auch viele Hobbits kennen könnten, der Wetterspitze oder in Sindarin - Amon Sûl. Das heißt wörtlich übersetzt Windberg. Die Wetterspitze ist der höchste Berg des Wettergebirges in den Einsamen Landen, einem öden Landstrich zwischen den Breelanden und den Trollhöhen. In der Zeit der drei Königreiche war die Wetterspitze … Wichtige Gebäude Mittelerdes (3) – Heute: Amon Sûl weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (2) – Heute: Das Letzte Heimelige Haus

Heute widmen wir uns einem Gebäude mit einer großen Historie und wichtigen Bewohnern, dem Letzten Heimeligen Haus, der Heimstatt von Herrn Elrond in Imladris. Ihr Hobbits werdet Imladris eher unter dem Namen Bruchtal kennen und wahrscheinlich wisst Ihr auch nicht, welche Ereignisse zur Gründung dieses ruhig gelegenen Ortes führten, der sich in einem tiefen Tal … Wichtige Gebäude Mittelerdes (2) – Heute: Das Letzte Heimelige Haus weiterlesen

Wichtige Gebäude Mittelerdes (1) – Heute: Thorins Hallen in den Blauen Bergen

Jeder, der die Blauen Berge, oder in Sindarin „Ered Luin“, schon einmal besucht hat, kennt Thorins Hallen, die noch nicht so alt sind, wie es den Anschein hat. Gegründet wurden die Hallen in den Blauen Bergen erst um 2800 des Dritten Zeitalters (im Folgenden D.Z.) also 1200 der Auenland-Zeitrechnung (im Folgenden A.Z.). Das ist gerade … Wichtige Gebäude Mittelerdes (1) – Heute: Thorins Hallen in den Blauen Bergen weiterlesen