St. Martinoc- Umzug

Wenn das Jahr sich dem Ende neigt und die Tage kürzer werden, kommt die Zeit der Lichterfeste. So auch der Tag des St. Martinoc. Die Laternen werden geputzt, denn der traditionelle Umzug steht an. So putzte auch ich meine Laterne mit Eifer und freute mich auf diesen schönen Brauch. Als ich jedoch versuchte einen neuen … St. Martinoc- Umzug weiterlesen

Musikalischer Stammtisch im Efeubusch

Hobbingen. Bekanntlich findet jeden Merstag in den Abendstunden der Stammtisch zum Efeubusch statt, bei dem sich Bewohner aus Hobbigen und dem Südviertel in geselliger Runde treffen, um den neuesten Klatsch auszutauschen und das leckere Essen von Millaray und Bango zu probieren. Ich war letztens auch wieder im Efeubusch. Hier wollte ich erfahren, ob bei dem … Musikalischer Stammtisch im Efeubusch weiterlesen

Leckeres , Lustiges und Musikalisches beim Stammtisch

Ach, wie schön ist es doch, wieder mehr Zeit im Auenland zu verbringen. Seitdem mich meine musikalischen Aktivitäten nicht mehr so oft und weit von Zuhause wegführen, genieße ich unsere schöne Landschaft und die nützlichen und Spaß bringenden Ereignisse und ständigen Einrichtungen der vier Viertel. Zum Beispiel: Der Stammtisch in der altehrwürdigen Schänke in Hobbingen, … Leckeres , Lustiges und Musikalisches beim Stammtisch weiterlesen

Mathom-Ausstellung zum Thema ‚Wissen der freien Völker‘ eröffnet!

Am vergangenen Dienstag öffnete endlich die neue, langerwartete Ausstellung des Herrn Bubikopf im ›Mathom-Smial‹' zu Finkhopfen ihre Pforten. Ab der neunten Abendstunde, erwartete alle interessierte Besucher in der Bachuferstrasse Nummer vier, eine Führung durch Garten und Smial, geleitet vom Gastgeber höchstpersönlich, sowie ein anschliessendes Kurzkonzert der berühmten ›Mondbarden‹. Hier eine kleine Bilderstrecke mit Originalkommentaren des … Mathom-Ausstellung zum Thema ‚Wissen der freien Völker‘ eröffnet! weiterlesen

Grau war die Nacht!

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu und die Zeit der längeren Nächte beginnt. Das nahmdie Gemeinschaft „Beschützer des Lichts“ zum Anlass, die „Graunacht“ zu feiern und alle einzuladen. Ich suchte also aus meiner Kleidertruhe das schauerlichste Kostüm heraus und machte mich auf denWeg in die Siedlung Breeland, um dem „Spuk“ beizuwohnen. Als … Grau war die Nacht! weiterlesen

Bäriges Festessen beim Verbundabend

Der letzte Verbundabend fand auf Anregung von Fräulein Skaldiv nicht an einem der üblichen Orte, sondern im Bärenbau statt. Diesmal waren die Mitglieder und Gäste des Verbundes für hobbitisches Brauchtum zu einem Festessen in Fräulein Skaldivs Behausung in Lindholz, eingeladen. Ich war etwas zu früh da, deshalb habe ich mich dort mal etwas umgeschaut. Gleich … Bäriges Festessen beim Verbundabend weiterlesen

Ein Jahrmarktsbesuch mit Rosemarrie – Teil 2

In der vorletzten Woche hatte das Hobbitfräulein Rosemarrie einige ihrer Freunde zu einem Jahrmarktsbesuch nach Schlucht eingeladen. ›Rose‹ wollte uns – Fräulein Lavendala, Herrn Samolin, Bango Gerstfeld und meiner Wenigkeit, Beuno Willowtree – unbedingt die Schausteller und Aktionsbuden zeigen, da sie selbst dereinst mit einer Schauspielgruppe herumgereist war. Dieses Mal ging es darum einen ausgerissenen … Ein Jahrmarktsbesuch mit Rosemarrie – Teil 2 weiterlesen

Grosser Keilermarkt: Werbeveranstaltung der Firma ›Schluck die Pille‹!

Platziert zwischen Theaterstück, Verkaufsgeschehen und der grossen Tombola, hatte der diesjährige Keilermarkt auch wieder eine kleine Werbeveranstaltung in Form einer Aufführung aufzubieten. Zwei Darsteller der ›Theaterfreunde‹ der ›Ziehenden Musikanten‹ – Fräulein Pandorradis und Herr Rodryc – machten, in Form eines lustigen Schwankes, Werbung für eine besondere Pille, die ebenso besondere Wirkungen versprach. Hier einige Skizzen … Grosser Keilermarkt: Werbeveranstaltung der Firma ›Schluck die Pille‹! weiterlesen

Grosser Keilermarkt: Markt der Klänge

Alle Welt strömt zusammen, wenn der Tag kommt, an dem wieder Keilermarkt ist. Denn man kann dort nicht nur nützliche Gegenstände von den geschickten Handwerkern, saftige Küsse von Sarumba und die leckersten Törtchen der westlichen Lande erstehen, sondern betritt auch einen Markt der Klänge. Immer wieder gelingt es den Veranstaltern, großartige Kapellen, die dem Markt … Grosser Keilermarkt: Markt der Klänge weiterlesen

Großer Keilermarkt: Markttreiben

Beim Großen Keilermarkt wurden nicht nur Theateraufführungen und musikalische Unterhaltung geboten, sondern – wie könnte es anders sein – Nützliches, Schönes, Leckeres und Teures an vielerlei Marktständen feil geboten. Für alle, die den Markt nicht besuchen konnten werden die Verkäufer und ihre Waren hier noch einmal kurz vorgestellt. Als Frau Wintermond das Markttreiben ofiziell eröffnete: … Großer Keilermarkt: Markttreiben weiterlesen